Aktuelles

Ausflugsziel der Harz

Durch die neue Verbindungsstraße B6N ist in weniger als zwei Stunden der schöne Harz erreicht – hier speziell Thale. Wer nicht per „Auto“ fahren möchte, kann diese Strecke auch mit dem Zug zurücklegen. In ca. 1 ½ Stunden ist man mit dem Sachsen-Anhalt-Ticket der Deutschen Bahn vor Ort.

Am Fuße des Bodetals in Thale ist ein Fun-Park entstanden, der seinem Namen alle Ehre macht. Die Liste der Fun-Attraktionen ist lang: Hexenbesen (eine Mini-Achterbahn), Trampolin-Anlage, Bumper-Boote, Mini-Autos, Kletterturm, Minigolf-Anlage, Mini-Eisenbahn, Sky-Dive, Euro-Bangee, Motorschaukel, Tollhaus, Big-Jeep-Karusell, Kindergagger, Butterfly-Anlage, Luna-Loop und Nautic Jet lassen in jedem Kinderherz Freude aufkommen. In der Abfahrstation der Glasboden-Kabinenbahn zum Hexentanzplatz befindet sich die gastronomische Einrichtung „Hexenkessel“. Dort kann man sich nach den vielen Spielangeboten stärken. Bei schönem Wetter kann man auf der Freiterrasse Grillwurst oder auch ein Softeis genießen. Parkplätze stehen kostenfrei an der Seilbahn zur Verfügung.

Auch die etwas größeren Kinder kommen im Kletterpark des Bodetals auf ihre Kosten.
In ca. 2 Stunden ist der Kletterparcours bewältigt und man kann danach einen ruhigen Spaziergang zum Hexentanzplatz, den Tierpark in Thale oder zur Rosstrappe unternehmen und den schönen Ausblick in das Bodetal genießen. Als Abschluss ist dort eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn zu empfehlen.